follow us

Blick

hinter die Kulissen: Vorbereitung auf eine Objektbegehung

Post Feature Image
31. Mai 2021
Blick hinter die Kulissen: Vorbereitung auf eine Objektbegehung

Die Objektbegehungen sind wichtig, um direkt vor Ort zu prüfen, ob angestoßene Maßnahmen korrekt umgesetzt wurden und ob weiterer Handlungsbedarf besteht.

Während der Eigentümerversammlung haben wir als Verwalter alle Bedenken, Wünsche und Anregungen von Seiten der Eigentümer gesammelt und in unserem Ticketsystem erfasst.

Je größer die Liegenschaft, umso mehr Informationen aus persönlichen Gesprächen, Telefonaten und E-Mails kommen hinzu. Damit die Informationen überschaubar bleiben, begehen wir größere Wohnanlagen drei bis vier Mal im Jahr.

Um die wertvolle Zeit vor Ort bestmöglich zu nutzen, führen wir alle offenen Punkte in einer Begehungs-Checkliste zusammen:

  • Welche Punkte bedürfen einer Überprüfung vor Ort (z. B. Fassadenschäden, unerlaubt abgeladener Müll, ungepflegter Grünbereich)?
    ➝ Bericht aus Ticketsystem mit Filter „offene Aufgaben“
  • Welche Themen wurden seit der letzten Objektbegehung abgeschlossen (mit Vorher-/Nachher-Fotos)?
    ➝ Bericht aus Ticketsystem mit Filter „Erledigt seit letzter Objektbegehung“
  • Laufende Dienstleistungsverträge mit Leistungsumfang (Liegenschaftsordner „laufende Verträge“)
    ➝ Ausführung prüfen!

All diese Informationen sind auch während der Objektbegehung über ein Tablet abrufbar.

Die Ausführung der Arbeiten halten wir über unser Ticketsystem nach, das den Status der Arbeiten übersichtlich in einem Ampelsystem zeigt.

 

Bildnachweis: © Rawf8 – stock.adobe.com